AusbildungAusbildung

Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienst
  2. Rettungsdienst
  3. Ausbildung

Rettungshundestaffel - Ausbildung

Ausbildung

Die zeitaufwendige Ausbildung der Hundeführer und des Hundes erfolgt bei uns in der Regel Sonntags in wechselnden Trainingsgebieten. Ziel ist nach ca. 2 jähriger Ausbildung die Prüfung zum einsatzfähigen Rettungshundeteam (Fläche) erfolgreich abzulegen.

Voraussetzung für den Hundeführer sind Teamfähigkeit, Verläßlichkeit und eine gewissen körperliche und seelische Belastbarkeit in Training und in Realeinsätzen sind unabdingbar.

Der Hund sollte neben einem nicht zu hohen Einstiegsalter über einen guten Spiel- /Fresstrieb sowie ein sozial einwandfreies Verhalten gegenüber anderen Hunden und vor allem Menschen vorweisen.Ausbildung des Hundeführers umfasst im Detail:    

•  Erste-Hilfe-Ausbildung    

•  Sanitätsausbildung A und B    

•  Sprechfunkausbildung    

•  Ausbildung im Umgang mit Karte und Kompass    

•  Ausbildung in Einsatz-Taktik und -Organisation    

•  Kenntnisse in der Kynologie des Hundes    

•  Ausbildung in Erster-Hilfe am Hund

 

Ausbildung des Hundes umfasst:    

•  Geländegängigkeit    

•  Gerätearbeit    

•  Gehorsamsarbeit    

•  Anzeigeübungen    

•  Sucharbeit

 

Bei Interesse an dieser sinnvollen und sehr anspruchsvollen Tätigkeit, die nicht mit Hundesport verwechselt werden darf, steht Ihnen das Team der DRK Rettungshundestaffel Schwalm-Eder bei einem Probetraining gerne zur Verfügung. Bitte melden Sie sich per E-Mail oder Telefon bei Frau Weidemann an, da wir, wie bereits beschrieben, an unterschiedlichen Orten trainieren.